Bauteil des Solar Robots

Coden lernen für coole Kids: Tipp No. 1

Osmo Coding, Cubetto, OzoBot, Calliope, Lego WeDo, mBot…mittlerweile gibt es jede Menge Werk- und Spielzeuge, die nur ein Ziel haben: Junge Menschen an’s Programmieren beizubringen! Die barrierefrei-kommunizieren!-Praktikantin Jennifer hat sie getestet und stellt einige von ihnen in dieser Reihe vor. Im Tipp No. 1 geht’s um den Solar Robot: „Der Solarroboter fährt durch Solarenergie. Er […]

Junge sitzt mit Mädchen auf einer Tischtennisplatte

Unsere Sommerferien

Juhu, endlich Sommerferien und die Zeugnisse sind super geworden! Was machen wir denn da? Die Inklusive OT Ohmstraße hat in den Sommerferien 2018 in ihrer Schwestereinrichtung OT Arche Nova einen Filmworkshop durchgeführt. Gedreht wurde mit Tablets, geschnitten mit iMovie am Mac. Was man beim Dreh und Filmschnitt alles bedenken muss, kann man im Projektbericht von Melanie […]

Weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund: Radio Lach mich tot. Der Radiosender mit Humor

Radio goes Ohmstraße

Warum können Skelette schlecht lügen? Weil sie leicht zu durchschauen sind! Jede Menge Witze, aber nicht nur, gibt es bei „Radio lach mich tot“ – einer Radiosendung, die Kinder und Jugendliche der Inklusiven OT Ohmstraße in den Sommerferien erstellt haben – da die Inklusive OT Ohmstraße gerade aufgrund von Sanierung geschlossen ist, fand das Projekt […]

Maxim Löwen

Fragen an Maxim Löwen

Maxim Löwen ist bei NOCASE inklusive Filmproduktion gGmbH aktiv. NOCASE macht Filmprojekte mit jungen Menschen mit und ohne Behinderung. Zum Beispiel mit jungen Menschen aus dem Autismus-Spektrum. Für das Netzwerk Inklusion mit Medien hatte NOCASE im Rahmen des Projekts Nimm! on tour zu einem Video-Wettbewerb aufgerufen. Die dabei entstandenen Filme kann man hier schauen: “Liebe” auf deine.inklusive-medienarbeit.de “DaseinWegsein” […]

Überall Mobbing Beitragsbildu

Überall Mobbing

Mobbing ist Thema, das viele Schüler und Schulen betrifft. Die Schüler einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sprache haben sich filmisch mit dem Thema auseinandergesetzt und konnten dabei in verschiedene Rollen schlüpfen: Opfer, Täter, Schlichter und Lehrer. Die Schüler konnten sich so in Verhaltensweisen und Dynamiken hineinversetzen und so vielleicht auch eigene Situationen besser hinterfragen. Im […]

Drei Jugendliche zeigen mit dem Finger auf den Betrachter

ViPiSuCh

ViPiSuCh – die Abkürzung steht für „Video Picture Subscribe Chat“ – ist die neue „App“ der Schüler einer Münsteraner Förderschule mit dem Förderschwerpunkt „Sprache“, die sie sich im Rahmen eines Nimm!-Filmworkshops ausgedacht haben. Ob „chatten, berühmte Personen abonnieren, Bilder und Videos hochprofessionell bearbeiten…und wenn dich Leute mobben, kannst du sie beim Kundenservice einfach melden!“ ViPiSuCh […]

Skelett aus dem Biologieunterricht mit Fellmütze

STEAM. Nur kleingeschrieben

„Warum kann es keine sozialen Netzwerke geben, die alles gleichzeitig haben?“ Im Nimm!-Filmworkshop in Münster wurden die Jugendlichen ganz kreativ und bündelten ihre Lieblingsfunktionen von sozialen Netzwerken in einem: Ob Teilen von Texten, Videos und Fotos. Live chatten, telefonieren und streamen. Spiele kaufen, verkaufen und spielen. Ein eigenes Profil mit Fotos und Videos anlegen. Und […]

Jugendlicher sitzt weinend vor Computer

Anti-Mobb-App

Fühlst du dich gemobbt? Dann installier dir die Anti-Mobb-App! Im Rahmen eines Nimm!-Jugendworkshops haben sich die Medientrainerinnen und -trainer des Bennohauses mit den daueraktuellen Themen Soziale Netzwerke und Cybermobbing auseinandergesetzt. Heraus kamen 5 Videos. Untertitel: Maxim Löwen/ NOCASE Hier geht’s zum Projektbericht. Anti-Mobb-App (Version mit Untertitel) Anti-Mobb-App (Version mit Audiodeskription)

Szene aus dem Film Unser Sommer mit den Sommerwesen: Diebe stehlen den Sommerwesen ihre silberne Schippe

Unser Sommer mit den Sommerwesen

Für immer Sommer: Um dieses Thema herum entwickelten die 9 – 12jährigen Filmworkshopteilnehmenden in der Inklusiven OT Ohmstraße ihren Film…und mussten dafür teilweise im Hochsommer in Wintersachen ganz schön schwitzen…nachdem den Kindern auffiel, dass im Film ganz schön wenig gesprochen wurde, beschlossen sie spontan noch eine Audiobeschreibung zu erstellen. So lässt sich der Film nun […]