textfee-klein

App-Tipp: Textfee

Stell dir vor, du kannst nicht (gut) lesen: Weil deine Augen nicht so gut sind. Weil du eine Leseschwäche hast. Oder weil du es nicht so gut gelernt hast. Dann gibt es jetzt App-Hilfe: Mittlerweile gibt es einige Apps, die Texterkennungs-Technik (OCR = Optical Charakter Recognition) nutzen. Das bedeutet: Gedruckter Text wird als Text erkannt und von einer Computerstimme vorgelesen. Dafür muss man nur ein – möglichst gutes! – Foto von dem Text machen und ein bisschen warten. Mit der kostenfreien App Textfee für Android kann man das gut mal ausprobieren. Bei unseren Tests hat die Erkennung recht gut funktioniert, es gibt aber auch noch eine ganze Reihe weitere OCR-App, die einen Blick wert sind. Sie werden in diesem Test-Artikel auf der Seite von INCOBS vorgestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.