Eine zusammengesunkene Person, in schäbiger Kleidung, deren Gesicht man nicht erkennt, vor einer Kirchentür

DaseinWegsein

Was ist da sein, was ist weg sein? Wie ist da sein, wie ist weg sein? Jung sein heißt auch: Viele Fragen zu stellen. Eine bunte Gruppe Jugendlicher hat zusammen mit der NOCASE inklusive Filmproduktion gGmbH diese Fragen filmisch in Szene gesetzt. Herausgekommen ist ein philosophisch-künstlerisches Stück über die Erkenntnis, dass es keine finalen Wahrheiten gibt, sondern jeder seine persönliche Antwort finden muss. Entstanden ist das Video im Rahmen eines Filmwettbewerbs unter dem Motto “Zwei Teams – Zwei Filme – Wer hat die meisten Klicks im Web“. Der Film  wurde vom NRW-Lernsender nrwision übrigens zum Tipp der Woche gewählt, ein tolles Lob! Hier gibt es noch mehr Infos zum No-Case-Filmwettbewerb.

DaseinWegsein (Version mit Untertitel)

DaSeinWeg (Version mit Untertitel und Audiodeskription)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.