Skelett aus dem Biologieunterricht mit Fellmütze

STEAM. Nur kleingeschrieben

„Warum kann es keine sozialen Netzwerke geben, die alles gleichzeitig haben?“ Im Nimm!-Filmworkshop in Münster wurden die Jugendlichen ganz kreativ und bündelten ihre Lieblingsfunktionen von sozialen Netzwerken in einem: Ob Teilen von Texten, Videos und Fotos. Live chatten, telefonieren und streamen. Spiele kaufen, verkaufen und spielen. Ein eigenes Profil mit Fotos und Videos anlegen. Und einen tollen Mobbingschutz mit automatischen Beleidigungsfilter. Also raus aus dem Seitenchaos – rein in STEAM hieß die Lösung. Im Rahmen eines Nimm!-Jugendworkshops haben sich die Medientrainerinnen und -trainer des Bennohauses mit den daueraktuellen Themen Soziale Netzwerke und Cybermobbing auseinandergesetzt. Heraus kamen 5 Videos. Untertitel: Maxim Löwen/ NOCASE

Hier geht’s zum Projektbericht auf dem Blog inklusive-medienarbeit.de