für Jugendplattform

Pokémon-Abenteuer

Alle lieben Pokémon! Und bei Pokémon Go lässt sich auch gut mit viel Bewegung an frischer Luft verbinden. Auch nicht schlecht: Selbst mal ein Pokémon zu sein, sich Geschichten auszudenken und diese als Video umzusetzen. Die Kids der Kölner Inklusiven OT Ohmstraße haben all dies in den Herbstferien gemacht. Plus Schnitt. Plus Untertitel und Audiodeskription. […]

jugendmediencamp

Das Camp – Der Film!

Am 21. und 22. September 2018 fand im Bielefelder Haus Neuland das erste inklusive Jugendmediencamp des Netzwerk Inklusion mit Medien (Nimm!) statt. Mit dabei waren folgende Jugendeinrichtungen: barrierefrei kommunizieren!, Bonn; Bennohaus, Münster; Die Welle gGmbH, Remscheid; Haus Neuland, Bielefeld; Inklusive OT Ohmstraße, Köln; Spieleratgeber, Köln; NoCase, Eschweiler; tjfbg, Berlin; LAG Lokale Medienarbeit NRW. Geboten wurden jede […]

das märchen jugendplattform bild

Das Märchen

Das Motto des ersten inklusiven Nimm-Jugendmediencamp hieß: „Was mit Medien“ – und entsprechend konnten viele coole Medien-Aktionen ausprobiert und getestet werden. Zum Beispiel: Coden mit Ozobots und mBots. Jump’n’Run-Spiele erstellen mit Draw Your Game. Computerspielesteuerung selbst basteln mit MaKey MaKey. Ein Quartett mit eigenen Fotos und Eigenschaften basteln. Lightpainting. Minecraft-Zocken bei einer LAN-Party. Das Team […]

Twine

Twine: Textbasierte Computerspiele selbst gemacht!

Im Rahmen eines inklusiven Jugendworkshops im Bennohaus Münster wurden Computerspiele „selbst gemacht“:  Jump’n Run-Spiele mit der App Draw your Game sowie textbasierte Spiele: Die Teilnehmenden entwarfen eine Geschichte und je nachdem, wie man sich an einer bestimmten Stelle, geht das Spiel anders weiter. Entscheidungen können sich auch als falsch herausstellen. Dann heißt es leider: Game […]

Bauteil des Solar Robots

Coden lernen für coole Kids: Tipp No. 1

Osmo Coding, Cubetto, OzoBot, Calliope, Lego WeDo, mBot…mittlerweile gibt es jede Menge Werk- und Spielzeuge, die nur ein Ziel haben: Junge Menschen an’s Programmieren beizubringen! Die barrierefrei-kommunizieren!-Praktikantin Jennifer hat sie getestet und stellt einige von ihnen in dieser Reihe vor. Im Tipp No. 1 geht’s um den Solar Robot: „Der Solarroboter fährt durch Solarenergie. Er […]

Junge sitzt mit Mädchen auf einer Tischtennisplatte

Unsere Sommerferien

Juhu, endlich Sommerferien und die Zeugnisse sind super geworden! Was machen wir denn da? Die Inklusive OT Ohmstraße hat in den Sommerferien 2018 in ihrer Schwestereinrichtung OT Arche Nova einen Filmworkshop durchgeführt. Gedreht wurde mit Tablets, geschnitten mit iMovie am Mac. Was man beim Dreh und Filmschnitt alles bedenken muss, kann man im Projektbericht von Melanie […]

Weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund: Radio Lach mich tot. Der Radiosender mit Humor

Radio goes Ohmstraße

Warum können Skelette schlecht lügen? Weil sie leicht zu durchschauen sind! Jede Menge Witze, aber nicht nur, gibt es bei „Radio lach mich tot“ – einer Radiosendung, die Kinder und Jugendliche der Inklusiven OT Ohmstraße in den Sommerferien erstellt haben – da die Inklusive OT Ohmstraße gerade aufgrund von Sanierung geschlossen ist, fand das Projekt […]

Maxim Löwen

Fragen an Maxim Löwen

Maxim Löwen ist bei NOCASE inklusive Filmproduktion gGmbH aktiv. NOCASE macht Filmprojekte mit jungen Menschen mit und ohne Behinderung. Zum Beispiel mit jungen Menschen aus dem Autismus-Spektrum. Für das Netzwerk Inklusion mit Medien hatte NOCASE im Rahmen des Projekts Nimm! on tour zu einem Video-Wettbewerb aufgerufen. Die dabei entstandenen Filme kann man hier schauen: “Liebe” auf deine.inklusive-medienarbeit.de “DaseinWegsein” […]

Überall Mobbing Beitragsbildu

Überall Mobbing

Mobbing ist Thema, das viele Schüler und Schulen betrifft. Die Schüler einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sprache haben sich filmisch mit dem Thema auseinandergesetzt und konnten dabei in verschiedene Rollen schlüpfen: Opfer, Täter, Schlichter und Lehrer. Die Schüler konnten sich so in Verhaltensweisen und Dynamiken hineinversetzen und so vielleicht auch eigene Situationen besser hinterfragen. Im […]

Drei Jugendliche zeigen mit dem Finger auf den Betrachter

ViPiSuCh

ViPiSuCh – die Abkürzung steht für „Video Picture Subscribe Chat“ – ist die neue „App“ der Schüler einer Münsteraner Förderschule mit dem Förderschwerpunkt „Sprache“, die sie sich im Rahmen eines Nimm!-Filmworkshops ausgedacht haben. Ob „chatten, berühmte Personen abonnieren, Bilder und Videos hochprofessionell bearbeiten…und wenn dich Leute mobben, kannst du sie beim Kundenservice einfach melden!“ ViPiSuCh […]